Detlef Drewes

Büro Brüssel

Geboren 1955 in Düsseldorf, ist freiberuflicher Auslandskorrespondent für einen Pool deutscher Tageszeitungen in Brüssel mit Büros in Paris und London.

Kontakt aufnehmen

Vita

  • Studium in Bonn und Innsbruck: Diplom Katholische Theologie und Sozialpsychologie
  • Redakteur für Gesellschafts- und Sozialpolitik, stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift „Weltbild“
  • Ressortleiter Politik und Wirtschaft bei der „Augsburger Allgemeine“
  • Mitglied im Herausgeberbeirat des „Weltbild“-Konzerns

 

 

Awards

  • Erster Preis des „Wächterpreises der Tagespresse“ 1995
  • Staatsmedaille für soziale Verdienste der Bayerischen Staatsregierung 2002
  • Europa-Medaille der Bayerischen Staatsregierung 2007
  • Siebenpfeiffer-Preis für vorbildliches, der Aufklärung verpflichtetes journalistisches Engagement 2012

Büro Brüssel

27 Mitgliedstaaten, 27 Regierungen, 430 Millionen Einwohner - das ist Europa. In Brüssel wird entschieden, wie unser Zusammenleben in der Europäischen Union morgen aussieht. Hintergründe, Analysen und Standpunkte – das gehört zu den vielfältigen Angeboten des Brüsseler Büros.

Was Brüssel heute entscheidet, bestimmt morgen unseren Alltag. Die Texte und Kommentare für die deutschen Regionalzeitungen, die das Büro Brüssel beliefert, zeigen, was geplant, umstritten und beschlossen ist.

 

Detlef Drewes lebt und arbeitet seit 2004 in Brüssel. Er erlebt Europa und seine Vertreter ebenso hautnah wie das Leben in Belgien und den Niederlanden. Ob Sprachenstreit, Demonstrationen um die Milchquote oder Auseinandersetzungen um Islamisten – hier erfährt man, was vor Ort los ist.

Unsere anderen Korrespondenten