Katrin Pribyl

Büro London

Katrin Pribyl arbeitet seit 2014 als Auslandskorrespondentin für einen Pool deutscher Tageszeitungen in London. Sie berichtet über das Vereinigte Königreich und die Republik Irland – und verfolgt neben der Politik, Wirtschaft und dem Königshaus sowie gesellschaftlichen und kulturellen Themen vor allem die Entwicklungen in Sachen Brexit.)

Kontakt aufnehmen

Vita

  • Seit Anfang 2014 UK- und Irland-Korrespondentin
  • Mitglied im Vorstand des Auslandspresseverbands FPA in London
  • Freie Auslandskorrespondentin in Jerusalem, Israel, 2013
  • Redakteurin in der Wirtschafts- und Politikredaktion mit Schwerpunkt Außenpolitik und SPD
  • Volontariat beim Südkurier, Konstanz
  • Mehrmonatiger Sprachaufenthalt in Damaskus, Syrien, 2009
  • Magisterstudium an der Universität Leipzig: Germanistik, Ethnologie und Journalistik, währenddessen und danach Arbeit bei regionalen und überregionalen Zeitungen, Onlinemedien und beim ZDF
  • Einjährige Weltreise

 

 

Auszeichnungen

  • Finalistin für den Preis der Foreign Press Association in der Kategorie „Best Foreign Language Story about Britain“
  • Wahl unter „Die 55 Macher von morgen“ des Wirtschaftsjournalist, 2014
  • Willi-Bleicher-Preis 2012 (Nachwuchspreis)
  • Publizistikpreis Senioren 2011 (Hauptpreis)

Büro London

London ist alles: skurril, aufregend, mondän, eine Stadt, in der die ganze Welt zu Hause ist. Die Metropole beherbergt mit Downing Street 10 eine der europäischen Schlüsseladressen, ist Heimat der schillerndsten europäischen Monarchie und eine der wichtigsten Schaltzentralen für die globale Finanzwirtschaft.

Und doch stellt das Vereinigte Königreich so viel mehr dar: ein faszinierendes Land voller Gegensätze, von Schottland bis Cornwall, von Oxford bis Belfast, von Dover bis Wales. Ein Land, das sich seit einigen Jahren im Umbruch befindet nach dem Schottland-Referendum 2014, der Parlamentswahl 2015 und dem EU-Referendum 2016. Seit sich die Briten für den EU-Austritt entschieden haben, kommt die Insel nicht zur Ruhe, stürzte von einer politischen Krise in die nächste, erlebte 2017 abermals eine Wahl, sah beispiellose Dramen im altehrwürdigen Parlament, 2019 gab es wieder einen Regierungswechsel. Was passiert im Königreich, auch abseits der Blase London? Wie ticken die Briten, was bedeutet die zunehmende Spaltung der Nation für Europa und wie geht es weiter mit dem Brexit?

 

Katrin Pribyl verfolgt die Entwicklungen seit Anfang 2014, bietet für deutschsprachige Medien Reportagen, Berichte, Interviews, Analysen und Kommentare. Zudem kommentiert und analysiert sie regelmäßig fürs britische Fernsehen und Radio (BBC, Sky News) britische und europäische Politik.

Unsere anderen Korrespondenten